FANDOM


Diana Barry wohnte in Avonlea und war die beste Freundin von Anne Shirley.

Kurze Zeit nach Annes Einzug auf Green Gables besuchte Marilla Cuthbert mit ihr Mrs Barry, Dianas Mutter, damit Anne und Diana Freundinnen werden. Die beiden verstanden sich gleich sehr gut und wurden Busenfreundinnen. Oft spielten sie zusammen.

In der Schule von Avonlea saßen sie nebeneinander. Nachdem Gilbert Blythe Anne Karotte genannt hatte und der Lehrer Mr Phillips sie ein paar Tage später als Strafe für ihr Zuspätkommen neben Gilbert setzte, wollte Anne nicht mehr zur Schule. Diana versuchte, sie zu überreden, doch wieder mit ihr zur Schule zu gehen, aber Anne ließ sich nicht umstimmen.

Im Oktober lud Anne Diana zum Tee ein und gab ihr Johannisbeerwein zu trinken, weil beide ihn für Johannisbeersaft hielten. Weil Diana betrunken nach Hause kam, verbot ihre Mutter ihr, jemals wieder mit Anne zu spielen oder zu sprechen. Anne ging wieder zur Schule, um Diana wenigstens zu sehen.

Einige Zeit später waren fast alle erwachsenen Einwohner von Avonlea auf einer Kundgebung des kanadischen Premierministers. In dieser Nacht erkrankte Dianas Schwester Minnie May Barry an Krupp und bekam keine Luft mehr. Diana rannte nach Green Gables, um Hilfe zu holen. Anne gab Minnie May Ipecac und Matthew Cuthbert holte einen Arzt, der später sagte, dass Anne Minnie May das Leben gerettet hatte. Mrs Barry verzieh Anne die Sache mit dem Johannisbeerwein und ließ Diana wieder mit ihr spielen.

Als Diana Geburtstag hatte, ging sie mit Anne zum Ball des Debattierclubs. Danach wollten sie im Gästezimmer schlafen und sprangen ins Bett. In diesem lag Josephine Barry, Dianas Großtante, welche sehr sauer auf die beiden war, ihnen aber verzieh, als Anne sich am nächsten Tag bei ihr entschuldigte.

Diana und Anne blieben weiterhin gute Freundinnen. Als bekannt wurde, dass Anne als Beste bei der Aufnahmeprüfung für das Queen's College bestanden hatte, teilte Diana es ihr mit. Auch Diana hätte sich bei der Lehrerin Muriel Stacy auf die Prüfung vorbereiten können, aber ihre Eltern wollten das nicht.

Während Annes Studium am Queen's blieb Diana in Avonlea. Nach ihrer Rückkehr wurde Anne Lehrerin an der Schule von Avonlea. Diana blieb ihre Freundin und machte im Dorfverschönerungs-Verein mit. Die beiden lernten Lavendar Lewis kennen. Außerdem verlobte Diana sich mit Fred Wright und heiratete ihn, als Anne am Redmond College studierte. Anne, die gerade Ferien hatte, war ihre Brautjungfer.

Später heiratete Anne Gilbert Blythe und Diana war auf der Hochzeit ihre Brautjungfer. Diana hatte zwei Söhne, Fred Wright Jr. und Jack Wright und eine Tochter namens Anne Cordelia Wright.

Als Anne Kinder hatte, nannten diese sie "Tante Diana".

Hinter den KulissenBearbeiten

QuellenBearbeiten

LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.