FANDOM


Eliza Andrews wohnte mit ihrer Schwester Catherine Andrews in Avonlea, in einem kleinen, braunen Haus an der Straße nach Newbridge in einer sonnigen Schneise im Buchenwald von Mark Andrews. Als Anne Shirley und Diana Barry die beiden besuchten, um sie um eine Spende für den Gemeindesaal von Avonlea zu bitten, weigerte Eliza sich. Catherine rannte ihnen hinterher und gab ihnen 2 Cent von Elizas Eiergeld. Eliza war sehr pessimistisch und fragte Anne zum Beispiel, wann Marilla Cuthbert stockblind sei. Anne fand Atossa Coates noch schlimmer.

QuellenBearbeiten

LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.