FANDOM


Ruby Gillis war ein Mädchen aus Avonlea und eine Freundin von Anne Shirley, Diana Barry und Jane Andrews.

Ruby ist in Avonlea geboren und aufgewachsen. Als sie Anne Shirley kennen lernte, schenkte sie ihr einen Apfel. Sie sagte über ihren Lehrer Mr Phillips immer, dass sie ihn nicht ausstehen könne, weinte aber als erste bei seiner Abschiedsrede.

Einmal setzte sie mit Anne, Diana und Jane ein Gedicht in Szene um. Anne musste sich dafür in einem Boot auf dem See der glitzernden Wasser treiben lassen, doch es begann zu lecken. Ruby, Diana und Jane rannten zuerst nach Orchard Slope, um Hilfe zu holen, doch es war niemand da. Ruby war so außer sich, dass sie dort bleiben musste und die anderen rannten nach Green Gables, aber auch dort war niemand. Gilbert Blythe rettete Anne.

Ruby nahm an Muriel Stacys Zusatzunterricht teil und bestand die Aufnahmeprüfung für das Queen's College. Im College absolvierte sie das Kleine Lehrerexamen und fing nach einem Jahr an, irgendwo im Westen zu unterrichten. Dort blieb sie ein Jahr, danach wurde sie Lehrerin an der Schule von Carmody. Sie erzählte ihren Freundinnen immer, wie verrückt die Leute in Carmody nach ihr waren und redete viel über ihre vielen Verehrer.

Als sie 19 Jahre alt war, erkrankte sie an der galoppierenden Schwindsucht. Sie und ihre Eltern wollten das nicht wahrhaben und taten so, als sei alles in Ordnung. Anne besuchte Ruby oft und nahm ihr am Abend vor ihrem Tod ihre Angst vor dem Tod. Ruby schlief friedlich ein. Auf ihrer Beerdigung bezeichnete Rachel Lynde sie als schönste Tote, die sie je gesehen habe, weil Ruby sehr hübsch war.

QuellenBearbeiten

LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.